home  
tw    fb    yt  
slider_03_d
slider_05_d
slider_11_d
slider_96_d




 










Kunstmuseum Liechtenstein LED

KML 170220 218 OLED-Laufschrift im Kunstmuseum in Liechtenstein - "Who Pays ?" Ausstellung.

Das Kunstmuseum Liechtenstein wurde im Jahr 2000 eröffnet und ist die Nationalgalerie für internationale moderne und zeitgenössische Kunst des Staates Liechtenstein.
Die LED Laufschrift der ACT Le-Go/F10v Serie reflektiert die moderne Technik in der Ausstellung.

Produktion und Lieferung: 01-2017
Standort: LIE-9490 Vaduz, Städtle 32 im Kunstmuseum Liechtenstein
Auftrag: LED-Laufschrift zur Ausstellung "Who Pays ?"
Ausführung: Vollfarbige SMD LED mit 10mm Pixelabstand und integriertem Controller
Auflösung: 192x16 Pixel
Bemerkungen: absolut sonnenlichttauglich.





Informationen zur Künstlerin

Susanne Bosch
Restpfennigaktion, 1998–2002/2017
Kleingeld, LED-Display - Leihgabe der Künstlerin

Who Pays?

Ei"Kunst = Kapital", formulierte Joseph Beuys. Damit fasste er in eine knappe Formel, was sein Weltverständnis war: "Die einzige revolutionäre Kraft ist die Kraft der menschlichen Kreativität".

Ausstellungsinformationen

Die Ausstellung kann vom 10.02.-21.05.2017 besichtigt werden.

Kunstmuseum Liechtenstein


ACT produziert LED-Displays in allen Größen und Ausführungen


Ob zur Innen- oder Außenmontage, für stationäre Anwendungen oder zum mobilen Einsatz, ACT hat Lösungen für alle Anwendungen. Die Auswahl ist riesig, seit über 25 Jahren werden am Stadtrand von Wien LED-Displays für verschiedenste Einsatzbereiche produziert. Sportanzeigetafeln, LED-Industrieanzeigen oder die allseits bekannten LED-Preisanzeigen an der Tankstelle, viele kennen bereits unsere Displays ohne zu wissen, dass ACT diese produziert hat. LED Videowände werden dank des mittlerweile günstigen Preises immer populärer. Installationen wie diese LED-Panoramatafel sind in vielen Schigebieten im Einsatz.


LED Kunstmuseum Liechtenstein Galerie

   

Planen Sie etwas vergleichbares? Wir beraten Sie gerne. contact